Herren 50 gegen FC Forstern – 6:3 Sieg

Spielbericht

Klassenerhalt der HE 50 nach 6:3 Sieg gegen den FC Forstern fast geschafft!

Durch Unterstützung von Uwe Hauder HE 60 und Gerry Obermeier HE 40 konnte der wichtige zweite Sieg eingefahren werden.

Nach der Abwehr von 2 Matchbällen (0:6, 5:2) konnte Gerry Obermeier das Match noch zu seinen Gunsten drehen und holte einen nicht mehr erwarteten Sieg 0:6, 7:5 und 10:6 gegen einen sehr gut aufspielenden Thomas Schallweg.

Für eine weitere Überraschung sorgte Frank Gillhuber, der an diesem Tag eine sehr gute Leistung abrufen konnte. Er siegte ebenfalls knapp im Match-Tiebreak 5:7, 6:2 und 10:6.

Leichter hatten es Arno Wiederhofer 6:1 und 6:0 und Hans Schuster 6:2 und 6:1.

Uwe Hauder hatte mit Marc Cueto einen sehr unangenehmen Gegner. Trotz guten Spiels war gegen den sehr laufstarken Gegner kein Sieg möglich, da auch super geschlagene Bälle immer wieder zurück kamen.

Ebenso erging es Erich Obermaier, der kein Rezept fand den sicher spielenden Forsterner in Bedrängnis zu bringen.

Die Doppel Obermeier/Wiedenhofer und Schuster/Gillhuber machten mit klaren Ergebnissen 6:1, 6:1 und 6:3, 6:2 den Sack endgültig zu. Endergebnis 6:3 und damit zwei wichtige Punkte für den Klassenerhalt in der Bezirksliga!

&

Ähnliche Beiträge

Menü