Jugend Clubmeisterschaften – Tolles Tennis bei Traumwetter

13. Sep. bis 15. Sep. 2019
Bei strahlendem Sonnenschein konnten vom 13-15.09 die Jugend-Clubmeisterschaften des TC Dorfen ausgetragen werden. In vier verschiedenen Alterklassen kämpften Kinder von 7-17 Jahren um Siege und Titel, aber auch, um einfach Spaß am Tennis zu haben! Sachpreise gab es neben den Pokalen für alle Teilnehmer. Hervorragend organisiert wurde das Turnier wieder vom Dorfener Jugendleiter Sven Reichelt. Aber auch viele weitere Helfer sorgten sich um Bewirtung, Ablauf und Betreuung der Kinder und der zahlreichen Zuschauer. Herzlichen Dank an alle Beteiligten!
 
Die Konkurrenzen im Einzelnen:
 

U10

Nachdem die Punktspielrunde in Spielgemeinschaft mit dem TSV St. Wolfgang ausgetragen wurde, hatte man entschieden auch in dieser Altersklasse ein gemeinsames Turnier auf dem “Midcourt” zu organisieren. Dabei wurde “Jeder gegen Jeden” gespielt, es gab 4 Partien pro Spieler. Hauchdünn gewann letztlich Leopold Holz mit 3 Siegen. Ebenfalls 3 Siege errangen der noch 7jährige Mio Gerlitsch und Sophie Reitmeier (St. W.), die dabei auch Lepold bezwingen konnte. Beide hatten aber letztlich weniger Punkte erspielt, so dass Mio den zweiten und Sophie den dritten Platz belegte. Auf Rang 4 und 5 kamen die weiteren Spielerinnen aus St. Wolfgang Lena Marie Danner und Elisa Loipführer.
 

U12

Die sechs Teilnehmer spielten sich durch zwei Dreier-Gruppen in die Platzierungsrunde und die Halbfinals. Dabei schlug Kai Lüerßen im Spiel um Platz 5 Miguel Albert. Im ersten Halbfinale lieferten Sebastian Froschmeier und Ben Schwaneberg einen tollen Kampf, letztlich hatte Ben mit 6:1, 7:6 die Nase vorn. Das zweite Halbfinale geriet zu einem dreistündigen Tenniskrimi. Ludwig Schmeier musste sich trotz einer sehr starken Leistung dem routinierteren Adam Hugo mit 6:7, 7:6 und 7:10 geschlagen geben. Das Spiel um Bronze gewann Ludwig gegen Sebastian dann mit 6:4 und 6:2. Im Finale spielten Ben und Adam ein hochklassiges Match, dessen Niveau sicherlich auch etliche U14er vor ernste Schwierigkeiten gestellt hätte. Das Ergebnis wirkt etwas klarer als das Spiel, letztlich hat Ben mit einer herausragenden Leistung Adam mit 6:2, 6:2 auf den zweiten Platz verwiesen und sich die Vereinsmeisterschaft gesichert.
 

U14

Hier wurde bei fünf Teilnehmern auch wieder der “Round Robin”-Modus (Jeder gegen jeden) gewählt. Den Titel sicherte sich souverän ohne Satzverlust Vorjahressieger Ferdinand Holz mit 5 Siegen. Auf Rang 2 ließ Noah Hugo mit drei Siegen aufhorchen. Den Silber Pokal sicherte er sich mit einem glatten Sieg über Benjamin May, der zuvor schon 2 Siege geholt hatte. Auf Rang 4 kam Fabio Schuster, der August Hahn in 3 Sätzen bezwingen konnte.
 

U16/U18

Die etwas schwache Beteiligung bei den Älteren führte zu einer Zusammenlegung der Spiele beider Geschlechter. Das Turnier konnte jedoch leider noch nicht beendet werden, da die beiden ungeschlagen führenden Spieler Erik Luhn und Kilian Holz aufgrund von Verletzungen nicht zum letzten Spiel antreten konnten. Diese Partie soll am 27.9. nachgeholt werden. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte Luis Sperr zwei Siege geholt. Das Mädchen-Duell zwischen Sophie Linsmayer und Lara Egge ging vor vielen Zuschauern an Sophie.
 
Nächstes Jugendhighlight des TC Dorfen ist dann der Ausflug in den Bayernpark am 28.09!
&
Menü